Variomat (pumpengesteuert)

Bei den Variomat Druckhaltestationen wird der Druck durch den Einsatz einer Pumpe im hydraulischen System geregelt.

  • Bei Überschreitung des eingestellten Druckes öffnet das Überströmventil und lässt Wasser aus dem System in das Ausdehnungsgefäß fließen. Der Wasserinhalt im Gefäß steigt, der Druck im System fällt.
  • Bei Unterschreitung des eingestellten Druckes schaltet die Pumpe ein und fördert Wasser aus dem Ausdehnungsgefäß in das System, der Wasserinhalt im Gefäß fällt, der Druck im System steigt.

Beim Variomat ist die Entgasung Teil des Leistungsspektrums: Über eine Zeitsteuerung wird ein Teilstrom aus dem System in das drucklose Ausdehnungsgefäß geleitet und dort entspannt. Dabei frei werdende Gase entweichen bei leichtem Überdruck über eine spezielle Armatur.